Naturschutz

Häufig haben wir Schülergruppen und Arbeitsgemeinschaften aus den umliegenden Orten Kremmen und Beetz zu Gast, auch Berliner Schüler und Studenten führt ihr Wander- oder Studientag zu uns.

Die Flatower Kita Zwergenland kommt jedes Jahr zum Kneippen zu uns. Natürlich bringen sie dann ihre Becherlupen mit und untersuchen kleine Lebewesen aus unserem See.

Auch Dietmar Ringel mit naturinteressierten Gästen seiner Ruppiner Genießer-Tour macht hier Halt.

Moor, Moorschutz, Klimawandel, extensive Landwirtschaft, Artenvielfalt, Störche, Kraniche, Rotbauchunken, Kammmolche, Großtrappen, Wiesenbrüter, Rote Liste, Schutzgebiete, Wasserhaushalt, Melioration, Biotop, Trittstein, Tierhaltung, Freilandhaltung, Bio, Öko...
... Themen, die in engem Zusammenhang mit unserer Luchwirtschaft stehen und über die wir gern mit Gästen und Kunden ins Gespräch kommen.

Junge Biologinnnen erforschen Amphibien Eine Schulklasse aus Beetz erforscht unter Anleitung unserer Tochter Amphibienfänge aus unserem See